Living Jetlag

Mir gehört die Nacht
Die Dunkelheit umgibt mich
Die innere Uhr läuft falsch
Mein Körper tickt nicht mehr richtig

Meine Augen tief und schwarz
Tag und Nacht sind eins
Jedes noch so kleine Geräusch hält mich wach
Doch ich versuch's jede Nacht aufs Neue

Tagsüber viel zu schwach, keine Konzentration.
Living Jetlag - living Jetlag
Abends nicht müde, nachts kein Schlaf
Living Jetlag - living Jetlag

Kraftlos die Augenlider
Müde sind Körper und Geist
Das Gedächtnis spielt mir Streiche
Da ist nichts mehr, das ich noch weiß

Jede Nacht wiederholt der Versuch
Eine neue Seite im ewigen Buch
Doch die Kapitel sind identisch
Derselbe Anfang und kein Happy End!

Ich will doch nur schlafen, lasst mich nur schlafen
Endlich wieder träumen und ruhen bis in alle Ewigkeit...

Tagsüber viel zu schwach, keine Konzentration.
Living Jetlag - living Jetlag
Abends nicht müde, nachts kein Schlaf
Living Jetlag - living Jetlag