meine tante, der klempner und ich

samstagmorgen um halb acht, um halb acht, hör ich krach
vom lärm bin ich aufgewacht. - aufgewacht!
ich traue meinen augen kaum, was ich seh', glaub ich kaum
welch ein horror, albtraum!!! - albtraum!!!

meine tante, meine tante, meine tante und der klempner

er dichtet das rohr ab
und steckt es in den tiefen schacht
gut geölt geht es richtig los
meine tante macht ihre öffnung frei
und schiebt das lange rohr hinein
gut geschmiert geht es richtig los

es wird genietet und geölt, gerattert und geknattert
und manchmal auch von vorn' verwöhnt! - von vorn' verwöhnt
gleich spritzt er noch mal richtig ab, unter druck mit voller kraft
damit es richtig glänzt im bad - glänzt im bad

meine tante, meine tante, meine tante und der klempner

er dichtet das rohr ab
und steckt es in den tiefen schacht
gut geölt geht es richtig los
meine tante macht ihre öffnung frei
und schiebt das lange rohr hinein
gut geschmiert geht es richtig los

meine tante, meine tante, meine tante und der klempner

meine tante ist nymphomanisch,
ohne mann wird sie panisch
hat sie keinen ehemann,
dann muss eben der klempner ran

meine tante, meine tante, meine tante und der klempner

er dichtet das rohr ab
und steckt es in den tiefen schacht
gut geölt geht es richtig los
und dann fängt er von vorne an
und dann fängt er von vorne an
und dann fängt er von vorne an